Die Krimihomepage | Francis Durbridge-Homepage | Der Fall Teckman (Großbritannien 1953)

Francis Durbridge Homepage: Filme

Biographie

alle Werke

alle Täter
Bücher
Film & TV
Hörspiele
Theater
Paul Temple
Sonstiges
 
Neues auf der Seite
Links
 
Gäste
Kontakt
Forum

Der Fall Teckman
(The Teckman Mystery)
Großbritannien 1954, Kriminalfilm, s/w

Besetzung

Helen Teckman

Margaret Leighton

Philip Chance

John Justin

Inspektor Harris

Roland Culver

Martin Teckman

Michael Medwin

Garvin

George Couloiris

Inspektor Hilton

Duncan Lamont

Maurice Miller

Raymond Huntley

Ruth Wade

Jane Wenham

John Rice

Meier Tzelniker

Leonard

Harry Locke

Eileen Miller

Fanny Rowe

Mädchen im Flugzeug

Barbara Murray

Kellnerin

Irene Liste

Zollbeamtin

Gwen Nelson

Flughafenangestellte

Mary Crant

Kellner

Andreas Malandrinos

Drake

Dan Cressey

Leroy

Peter Taylor

Towerwächter

Ben Williams
Frank Webster

Mann mit Pfeife

Peter Augustin

Bote

Maurice Lane

Stewardess

Mollie Palmer

Wallace

Bruce Bebby

Boris

Gordon Morrison

Sergeant Blair

Warwick Ashton

Aufnahmestab

Idee

Francis Durbridge

Drehbuch

Francis Durbridge
James Matthews

Musik

Clifton Parker

Dirigent

Muir Mathieson

es spielt das

London Philharmonic Orchestra

"The Shadow Waltz" von

Dubois

Kamera

Jack Hildyard

Bauten

William Kellner

Schnitt

Albert Rule

Produktionsleitung

John Palmer

Regieassistenz

Adrian Pryce-Jones
Peter Maxwell

Kameraführung

Peter Newbrook

2. Architekt

John Hoesli

Maskenbildner

Neville Smallwood

Produktion

Josef Somlo

Regie

Wendy Toye

Eine Produktion der

Corona Filmproduktion

Deutsche Synchronfassung

Berliner Synchron Wenzel Lüdecke

Buch Regie
Francis Durbridge, John Matthews

Wendy Toye

weitere Daten
Ausländische Filmtitel Der Fall Teckman (BRD)
Den farlinge man (Dänemark)
Hemligheten F-109 (Schweden)
Dauer 84'12''
Uraufführung 27.10.1974 (Großbritannien)
16.08.1960 (BRD: TV-Ausstrahlung)
Bildformat 1.37:1
Inhalt

Philip Chance, ein junger Schriftsteller erhält einen interessanten Auftrag: er soll eine Story über Martin Teckman schreiben. Der junge Testpilot soll bei der Erprobung eines neuen Flugzeugmodells verunglück sein. Bei seinen Nachforschungen lernt der Autor die Schwester Teckmans kennen, die junge und besonders hübsche Helen. Von da an ereignen sich seltsame Dinge, die darauf schließen lassen, dass sich irgendjemand von Teckmans Nachforschungen enorm gestört fühlt. Nicht nur, dass Gangster in seine Wohnung einbrechen, wenig später wird dort auch ein Mann ermordet aufgefunden. Es handelt sich dabei um den Konstrukteur des Versuchsflugzeugs, Mr. Garvin. Wenig später kommt es zu einem weiteren Mord: ein Informant, der wichtige Informationen beschaffen wollte, wird ebenso von dem großen Unbekannten beseitigt ... (Text: GP)

Kritik und Besprechung

Basiert auf dem Fernsehspiel "The Teckman Biography". Der Kinofilm die erste Stunde ziemlich dem Fernsehspiel (das - wie bei der BBC fast schon üblich - leider nicht mehr in den Archiven existiert (weil es damals live gespielt und gesendet wurde)) entsprechen. Es gibt wenige Schauplätze, hauptsächlich die Wohnung von Mr. Chance, in der alle möglichen Personen vorbei schauen, zwischendurch wieder ein Telefongespräch, dann kommt die nächste Person. Die letzten 25 Minuten dürften aber sehr wohl vom Original abweichen - in einem BBC-Fernsehspiel, das noch dazu live gesendet wurde, war es wohl nicht möglich auf der Towerbridge und im Tower zu drehen und noch dazu dabei Schüsse aus einem fahrenden Wagen abgeben zu lassen. Insgesamt hat "Der Fall Teckman" aber dennoch eine typische Durbridge-Story und natürlich - neben den ganzen typischen Durbridge-Verwicklungen - eine mehr als überraschende Auflösung. Kinofilmbedingt werden hier nicht alle Rätsel gelüftet, z. B. warum der Tote in Chances Wohnung (=das dürfte auch Cliffhanger Nr. 1 gewesen sein) das Modell eines Flugzeuges in der Hand hielt. (Text: GP)

Weitere Verfilmungen

The Teckman Biography (Großbritannien 1953/54, sechsteiliger Fernsehfilm)

Diskussion im Forum

Diskussion im Forum (Achtung: die im Forum geposteten Beiträge entziehen sich der Verantwortung des Betreibers dieser Seite. Von etwaigen kompromittierenden Inhalten anderer User ist sich daher zu distanzieren.

Zuletzt bearbeitet am
09.11.2012
Eine Homepage von Georg P. (GP) und Jochem Georg (JG), 2001-2012

Index | Biographie | alle Werke | alle Täter | Bücher | Film & TV | Hörspiele | Theater | Paul Temple | Kontakt