Die Krimihomepage | Es geschah in Berlin | Hauptseite

Es geschah in Berlin. Aus den Akten der Kriminalpolizei.

Inhalt & Hintergrund

Stab & Besetzung

 

Alle Folgen

Folge 1

Folge 2

Folge 3

INHALT

Es geschah in Berlin war zunächst eine Hörfunkserie von RIAS Berlin, die in Zusammenarbeit mit der Kriminalpolzei entstanden ist. Nach dem Erfolg dieser Reihe, entschloss man sich, einige Fälle für das Fernsehen zu adaptieren. Zunächst plante man drei Sendungen, bei denen es schlussendlich auch geblieben ist. In allen Fällen ermittelt Kurt Waitzmann als Kommissar Zett, unterstützt wird er von seinem Assistent Lothar, gespielt von Gert Günther Hoffmann.
In den Hauptrollen waren Kurt Waitzmann als Kommissar Zett und Gert Günther Hoffmann zu sehen. Allerdings kam die Serie, die vom Berliner Ottokar Runze (geboren 1925) inszeniert wurde, wie erwähnt, nicht auf mehr als auf drei Folgen. Runze war später auch Produzent und Synchronsprecher. Als Regisseur drehte et beispielsweise "Der Schnüffler" mit Dieter Hallervorden (1983). Kurt Waitzmann (1905-1985 war öfters als Nebendarsteller in den 60er-Wallace-Filmen zu sehen.
(Text © GP, Die Krimihomepage)

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am: 24.12.2012

Die Krimihomepage - www.krimiserien.de.vu - © 2000-2013 - Kontakt: krimiserien (AT) hotmail.com