Die Krimihomepage | Die fünfte Kolonne | Folge 14 | Besuch von drüben

Serieninhalt & Hintergrund

Stab & Besetzung

 

Episoden

#01 #02 #03
#04 #05 #06
#07 #08 #09
#10 #11 #12
#13 #14 #15
#16 #17 #18
#19 #20 #21
#22 #23  

DIE FÜNFTE KOLONNE

Folge 14

Besuch von drüben

Erstsendung (ZDF): 02.11.1965

Rolf Kleinschmidt, aus der DDR geflüchtet und jetzt bei der Deutschen Bundeswehr im Dienst, gerät ins Visier der beiden Ostagenten Walter und Hermann. Über seinen Großvater Franz und mit der Drohung, seine in der DDR verbliebenen Angehörigen Repressalien auszusetzen, wollen sie den jungen Mann dazu erpressen, in der Kaserne den Abstellort eines neuen Panzers auszukundschaften. Rolf, der zusätzlich Schikanen seiner Zimmerkameraden ausgesetzt ist, wagt es nicht, sich seinem Vorgesetzten anzuvertrauen und verstrickt sich ein eine ausweglose Situation ... (Text: © JO, Die Krimihomepage)
Dauer: 60 Minuten

Besetzung Aufnahmestab
Franz Kleinschmidt Paul Dahlke
Rolf Kleinschmidt Fritz Wepper
Agent Walter Erik Ode
Agent Hermann Reinhard Glemnitz
Feldwebel Steiner Martin Benrath
Agent Streetz Walo Lüönd
Kriminalbeamter Fritz Strassner
Stutz Rolf-Dieter Groest
Wilke Axel Scholtz
Patzke Thomas Fischer
Nölle Claus Ringer
Heims Artur Brauss
?

Lilo Altmann

?

Dietrich Thoms

?

Rolf Castell

?

Max Griesser

?

Günther Becker

? Edwin Baumeister
? Wolfgang Griese
? Hans Stadtmüller
Buch Gerd Oelschlegel
Regie Helmuth Ashley
 
Musik Peter Thomas
Titelmusik Erwin Halletz
Bauten Wolf Englert
Aufnahmeleitung Dieter Schoenemann
Kamera Rolf Kästel
Schnitt Eva Maria Tittes
Produktionsleitung Jörg Zorer
Gesamtleitung Helmut Ringelmann
eine Produktion der InterTel München
im Auftrag des Zweiten Deutschen Fernsehens

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am: 25.01.2014

Die Krimihomepage - www.krimiserien.de.vu - © 2000-2014 - Kontakt: krimiserien (AT) hotmail.com