Die Krimihomepage | Das deutschsprachige Fernsehkriminalspiel | 1955 | Kopf in der Schlinge

Krimi-Fernsehspiele
1952-1989

Hauptseite

Filme nach Regisseuren

Bereits gesichtet

Filme nach Jahren

Filme alphabetisch

Gästebuch

Kriminalistisches

Deutschsprachige Krimiserien

Francis Durbridge Homepage

Nichtkriminalistisches

TV Serien anderer Genres

Fernsehspiele anderer Genres

Sonstiges

Aufsätze & Co.

Kontakt

Forum

Kopf in der Schlinge

Erstsendung (ARD):
07.07.1955

Regie:
Franz Josef Wild

Dauer:
78'

Inhalt

Armstrong Smith, zum Tode verurteilt wegen Mordes an der Schauspielerin Diana Hill, scheint am Vorabend seiner Hinrichtung verloren. Doch Kriminalist William Mason lässt der Fall keine Ruhe. Er hegt einen Verdacht gegen Staatsanwalt Frank Dearden, der im Prozess gegen Smith die Krone vertrat. Warum wurde Dearden in der Nacht des Mordes dabei beobachtet, wie er einen Bündel Briefe in die Themse warf und dann mit verletzter Hand heimkehrte? Und was weiß die Frau des Staatsanwaltes? (Text © JO, Die Krimihomepage)

Kritik

Derzeit keine Kritik möglich.

Zusätzliche Infos & Hintergrundinfos

Das Kriminalstück "The Neck in the Rope" von John Bradley wurde am Montag, 16.04.1956 von 21.00-22.20 Uhr wiederholt. 1960 entstand ein 65minütiges Remake beim SDR. Regie führte Walter Knaus, die Kamera führte Rolf Ammon, die Musik komponierte Hans Georg Schäfer, für das Szenenbild war Karl-Heinz Franke zuständig. In den Hauptrollen dieser am 15.11.1960 ausgestrahlten Neuversion waren Elisabeth Hörbath, Alexander Kerst, Karl Supper, Hans Epskamp und Edith Heerdegen zu sehen.

Stab

 

Besetzung Aufnahmestab
Harriet Dearden Gisela Fackeldey
William Mason Howard Vernon
Frank Dearden Friedrich Schoenfelder
Sir Henry Henningway Harry Hertzsch
Lady Isabell Henningway Annemarie Holtz
Percy Grainger Otto Brüggemann
eine elegante Dame Erika Beer
James Fritz Rasp
Kriminalstück von John Bradley
Kamera Hans Egon Koch
Szenenbild Walter Dörfler
Regie Franz Josef Wild
eine Produktion des Bayerischen Rundfunks

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am: 03.08.2010

E-Mail: krimiserien - at - hotmail.com | Die Krimihomepage 2000 - 2014

Besucher seit dem 29.10.2009: Hit Counter by Digits