Die Krimihomepage | Das deutschsprachige Fernsehkriminalspiel | 1960 | Instinkt ist alles

Krimi-Fernsehspiele
1952-1989

Hauptseite

Filme nach Regisseuren

Bereits gesichtet

Filme nach Jahren

Filme alphabetisch

Gästebuch

Kriminalistisches

Deutschsprachige Krimiserien

Francis Durbridge Homepage

Nichtkriminalistisches

TV Serien anderer Genres

Fernsehspiele anderer Genres

Sonstiges

Aufsätze & Co.

Kontakt

Forum

Instinkt ist alles
EINE GESCHICHTE AUS SOHO

Erstsendung (ARD):
Freitag, 24.08.1960, 21.00-21.45 Uhr

Regie:
Wilm ten Haaf

Dauer:
40'55''

Inhalt

Eines Nachts erhält der kleine Gauner Toobright ungebetenen Besuch. Die Ganoven  Linksdatsch und Traumtänzer brauchen ihn für ein großes Ding. Doch der Coup  endet für Sammy schwer verletzt im Krankenhaus. Jetzt schlägt Inspektor Pinks große Stunde. Mit seinem kriminalistischen "Instinkt" heftet er sich einer  Betrügerbande in Londons Ganovenviertel Soho an die Fersen, die mit einem äußerst raffinierten Trick arbeitet. Allerdings nicht raffiniert genug für den instinktsicheren Inspektor ... (Text © JO, Die Krimihomepage)

Kritik

Wie auch die Vorgänger ist dieser 3. Beitrag zu "Eine Geschichte aus Soho" nicht ganz ernst zunehmen. Charmant ist das Spiel der Titelhelden, allen voran Joseph Offenbach als Pink, dem nunmehrigen Chefinspektor bei Scotland Yard. Auch Hans Cossy ist an seiner Seite eine wunderbare Ergänzung. (GP, Februar 2013)
Gong 37/1960, Seite 25: "Berkely Mather hat manches gute Fernsehspiel geschrieben. Sein 'Instinkt' aber blieb blass und pointenlos. Auch das szenische Schwergewicht war nicht organisch verteilt. Nach der breit ausgespielten, inhaltlich belanglosen Episode in der Bar wirkte der Schluss wie unter Zeitnot flüchtig aufgepappt."
Hörzu 37/1960, Seite 69: "Vergnügen machte die Gaunerkomödie. Das ganze Stück war auf die Rolle des Inspektors konzentriert, den Joseph Offenbach mit prächtigem Humor gestaltete. Was die Gauner eigentlich trieben, wie und zu welchem Zweck sie ihre Opfer erledigten, wurde nicht völlig klar."

Zusätzliche Infos & Hintergrundinfos

Mehrmals ging Joseph Offenbach als Inspektor Pink auf Verbrecherjagd. Auch diese Filme waren "Eine Geschichte aus Soho":

01.08.1958: "Der Dank der Unterwelt" (Regie: Rolf Hädrich)
20.10.1959: "Die Stimme aus dem Hut" (Regie: Rolf Hädrich)
24.08.1960: "Instinkt ist alles" (Regie: Wilm ten Haaf)

Stab

 

Besetzung Aufnahmestab
Pink, Chefinspektor bei Scotland Yard Joseph Offenbach
Spence Rolf Moebius
Rossbury Christian Schmieder
Frampton Hans Cossy
Cotter, Student Klaus Peter Born
Jackie Gisela Fischer
Traumtänzer Rudolf Rhomberg
Sammy Toobright Georg Lehn
Barkeeper Hans E. Schons
Krankenschwester Hannelore Schmitt
Wilby Bogislav von Heyden
Arzt Kurt Heinz Welke
Dyer, Konstabler Werner Berndt
Portier Otto Knur
Linksdatsch Rudolf Porsche
eine Geschichte aus Soho von Berkley Mather
deutsch von Georg Hensel
Kamera Willy Sedler
Ton Walter Stoye
Schnitt Susanne Schwenk
Masken Joachim Döring
Kostüme Ilse Grams
Aufnahmeleitung Siegbert Kohl
Regieassistenz Hansludwig Wiechmann
Produktionsleitung Harry Köhler
Musik Peter Thomas
Szenenbild Horst Klös
Produktion Helmut Krapp
Regie Wilm ten Haaf
eine Fernsehfilm des Hessischen Rundfunks
Bilder (sämtliche Bilder mit freundlicher Genehmigung von Pidax)

 

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am: 12.07.2016

E-Mail: krimiserien - at - hotmail.com | Die Krimihomepage 2000 - 2016 |  Konzeption/ Gestaltung/ Webmaster: Georg P.

Besucher seit dem 29.10.2009: Hit Counter by Digits