Die Krimihomepage | Das deutschsprachige Fernsehkriminalspiel | 1961 | Die ewige Flamme

Krimi-Fernsehspiele
1952-1989

Hauptseite

Filme nach Regisseuren

Bereits gesichtet

Filme nach Jahren

Filme alphabetisch

Gästebuch

Kriminalistisches

Deutschsprachige Krimiserien

Francis Durbridge Homepage

Nichtkriminalistisches

TV Serien anderer Genres

Fernsehspiele anderer Genres

Sonstiges

Aufsätze & Co.

Kontakt

Forum

Die ewige Flamme

Erstsendung (ARD):
Dienstag, 04.07.1961

Regie:
Reinhard Elsner

Dauer:
51'08''

Inhalt

Maurice Tabret war ein erfolgreicher Rennfahrer. Bei einem Unfall hat er sich jedoch so schwer verletzt, dass er seither auf den Rollstuhl angewiesen ist und die Hilfe einer Krankenschwester benötigt. Er leidet unter Depressionen. Was er nicht weiß ist, dass seine Frau Stella ein Verhältnis mit seinem Bruder Colin hat und dass diese ein Kind von ihm erwartet. Eines Morgens ist Maurice tot. Dr. Harvester stellt Herzversagen fest, doch die Krankenschwester ist anderer Meinung: sie ist sich sicher, dass Maurice ermordet wurde, fehlen doch fünf Schlaftabletten in Maurice' Tablettendose. Eine Obduktion soll angefordert werden. Nur einer der engsten Personen aus dem Haus kann die Tat begangen haben. Bei der Aufdeckung der Tat spielt sich eine menschliche Tragödie ab... (Text: © GP, Die Krimihomepage)

Kritik

Tolle Verfilmung des bekannten Stoffs von Somerset Maugham, die durch eine tolle Besetzung besticht. Es ist ein wahres Vergnügen, dem Spiel von Hilde Körber als Mutter, Günther Schramm als Liebhaber, Doris Kirchner als betrügerischer Ehefrau und Paul Albert Krumm als von  Depressionen geplagtem Opfer zuzusehen. Auch Harry Wüstenhagen erfreut in der Rolle des Arztes, Herbert Wilk ist ideal als Major. Die Geschichte an sich ist dramaturgisch gut aufgebaut und offenbart eine menschliche Tragödie, so dass "Die ewige Flamme" zum spannenden wie dramatischen Krimidrama avanciert. (GP, Mai 2013)

Zusätzliche Infos & Hintergrundinfos

Basiert auf dem 1928 erschienen Drama "The Sacred Flame" des britischen Schriftstellers, Erzählers und Dramatikers William Somerset Maugham ((1874-1965), im Vor- und Abspann nur als "Somerset Maugham" genannt).

Stab

 

Besetzung Aufnahmestab

Mrs. Tabret

Hilde Körber

Maurice Tabret

Paul Albert Krumm
Stella Doris Kirchner

Colin Tabret

Günther Schramm
Schwester Wayland Gisela Mattishent

Major Liconda

Herbert Wilk

Dr. Harvester

Harry Wüstenhagen

Alice

Margitta von Storen
von William Somerset Maugham
Fernsehbearbeitung Reinhard Elsner
Bruno Wellenkamp
Kamera Kurt Raczeck
Claus-Jürgen Hintz
Horst Schenk
Bildschnitt Hanne Hintz
Bildtechnik Hans Wunderlich
Ton Erwin Hamann
Lichtgestaltung Arndt von Rautenfeld
Szenenbild Werner Schöne
Produktion Kurt Kramer
Regie Reinhard Elsner
eine Produktion des Senders Freies Berlin

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am: 08.02.2014

E-Mail: krimiserien - at - hotmail.com | Die Krimihomepage 2000 - 2014

Besucher seit dem 29.10.2009: Hit Counter by Digits