Die Krimihomepage | Das deutschsprachige Fernsehkriminalspiel | 1962 | Anonymer Anruf

Krimi-Fernsehspiele
1952-1989

Hauptseite

Filme nach Regisseuren

Bereits gesichtet

Filme nach Jahren

Filme alphabetisch

Gästebuch

Kriminalistisches

Deutschsprachige Krimiserien

Francis Durbridge Homepage

Nichtkriminalistisches

TV Serien anderer Genres

Fernsehspiele anderer Genres

Sonstiges

Aufsätze & Co.

Kontakt

Forum

Anonymer Anruf

Erstsendung (DFF):
13.03.1962

Regie:
Ruth-Heucke Langenscheidt

Dauer:
37'00'', s/w

Inhalt 

Dresden: Hauptmann Marquardt von der K nimmt den anonymen Anruf einer Frau entgegen. Die Unbekannte teilt mit, dass ein gewisser Herr Wunderstedt ermordet wurde. Pflichtbewusst geht der Kriminalbeamte der Sache nach und findet heraus, dass Erich Wunderstedt tatsächlich verstorben ist - doch deutet alles auf einen natürlichen Tod hin, zumal der Mann an einer Herzschwäche litt. Marquardt geht der Sache dennoch nach und stellt fest, dass der Tote nicht unbedingt der nette Mann von nebenan war. Er kommt einem Spionagering auf die Spur, bei seinen weiteren Ermittlungen spielen Tauben eine wichtige Rolle ... (Text © GP, Die Krimihomepage)

Kritiken
Die Kritik sprach damals von einem "spannenden Geschehen".
Hintergrund

Basiert auf dem Roman "Gestalten im Zwielicht" von Rolf Guddat. Wiederholt am 03.06.1963.

Stab

 

Besetzung Aufnahmestab
Hauptmann Marquardt Erhard Köster
Leutnant Lohmann Hans-Lothar Dimke
Hauptmann Eggert Peter-Paul Goes
Kriminalpolizist Günter Polensen
Dietrich Dirks Horst Weinheimer
Franz Gärtner Joe Schorn
Fräulein Duder/ Die Dame im Café Anne Lässig
Zimmerwirtin Trude Bechmann
Schlagersängerin Thea Doré
Werner Mischa Arnold
Schröder Paul Streckfuß
? Bärbel Bolle
? Traudi Harprecht
? Mechthild Siegert
? Dieter Heucke
? Alexander Leuschen
? Horst Lommatzsch
? Felix Möckel
? Karl-Heinz Oppel
? Hans Schmidt
? Otto Schröder
? Friedrich Teitge
Kriminalfernsehspiel von Anita Karau
nach dem Roman von Rolf Guddat
Dramaturgie Wenzel Renner
Szenenbild Klaus Poppitz
Regie Ruth Heucke-Langenscheidt
eine Produktion des Deutschen Fernsehfunks

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am: 13.03.2016

E-Mail: krimiserien - at - hotmail.com | Die Krimihomepage 2000 - 2016 |  Konzeption/ Gestaltung/ Webmaster: Georg P.
Mithilfe (Scans aus alten Zeitschriften): Jakob Oberdacher,
Bitte keine Kopieranfragen!

Besucher seit dem 29.10.2009: Hit Counter by Digits