Die Krimihomepage | Das deutschsprachige Fernsehkriminalspiel | 1964 | Das Haus der Schlangen

Krimi-Fernsehspiele
1952-1989

Hauptseite

Filme nach Regisseuren

Bereits gesichtet

Filme nach Jahren

Filme alphabetisch

Gästebuch

Kriminalistisches

Deutschsprachige Krimiserien

Francis Durbridge Homepage

Nichtkriminalistisches

TV Serien anderer Genres

Fernsehspiele anderer Genres

Sonstiges

Aufsätze & Co.

Kontakt

Forum

Das Haus der Schlangen
(Teil 1 - Teil 6)

Erstsendung (ARD/ SFB Regional):
Teil 1: Samstag, 04.01.1964, 18.35 Uhr
Teil 2: Montag, 06.01.1964, 18.35 Uhr
Teil 3: Mittwoch, 08.01.1964, 18.35 Uhr
Teil 4: Montag, 13.01.1964, 18.35 Uhr
Teil 5: Mittwoch, 15.01.1964, 18.35 Uhr
Teil 6: Freitag, 17.01.1964, 18.35 Uhr

Regie:
Géza von Cziffra

Dauer:
6x 25'

Inhalt

Der Scotland-Yard-Beamte John Harlow, seines Zeichens Sergeant, will mit seiner Verlobten, der bildhübschen Elionor Rathburn, einige erholsame Tage in romantischer Beschaulichkeit am Tatoo-See verbringen. Als sein Vorgesetzter, Chefinspektor Wyler, davon hört, bittet er den smarten Sergeant, bei dieser Gelegenheit doch bei einem gewissen Mr. Perkins nach dem Rechten zu sehen. Dieser Herr sitzt seit längerem im Rollstuhl und hat eine beachtliche Schlangenzucht. Das ist auch das Einzige, womit er sich beschäftigt, ansonsten lebt dieser Mann von der Außenwelt gänzlich abgeschieden, fühlt sich aber dennoch von seinem ehemaligen Bekannten, einem gewissen Archie, bedroht. Dieser saß zwei Jahrzehnte hinter Gittern, ist jetzt aber wieder auf freiem Fuss. Dass die Furcht des Schlangenzüchters nicht unberechtigt war, erweist sich bald nach Johns Ankunft am Tatoo-See, als es die erste Leiche gibt ... (Text: © GP, Die Krimihomepage)

Kritik

Derzeit keine Kritik möglich, allerdings erinnern sich diejenigen, die das damals gesehen haben, an einen spannenden Krimisechsteiler samt überraschender Auflösung.

Zusätzliche Infos & Hintergrundinfos

Sendedaten in den einzelnen Regionalfenstern der ARD
Titel SFB Regional WDR Regional SR Regional BR Regional SWF Regional HR Regional
Das Haus der Schlangen I 04.01.1964 24.06.1964 05.01.1965 22.01.1965 03.11.1965 06.05.1966
Das Haus der Schlangen II 06.01.1964 01.07.1964 07.01.1965 01.03.1965 10.11.1965 09.05.1966
Das Haus der Schlangen III 08.01.1964 08.07.1964 12.01.1965 08.03.1965 12.11.1965 11.05.1966
Das Haus der Schlangen IV 13.01.1964 15.07.1964 14.01.1965 15.03.1965 15.11.1965 13.05.1966
Das Haus der Schlangen V 15.01.1964 22.07.1964 19.01.1965 22.03.1965 ??.11.1965 16.05.1966
Das Haus der Schlangen VI 17.01.1964 29.07.1964 21.01.1965 29.03.1965 ??.11.1965 18.05.1966

Wie damals leider üblich, wurde der Sechsteiler an unterschiedlichen Tagen in den einzelnen Regionalfenstern der ARD (siehe Rekonstruktion in obiger Tabelle) ausgestrahlt.
Für Regie und Drehbuch  war der österreichisch-ungarische Regisseur Géza von Cziffra verantwortlich (1900-1989), der sich einerseits durch zahlreiche Filme mit Peter Alexander einen Namen machte, aber auch im Krimifach als Autor aktiv war (z. B.: "Der Tod schießt die Tore").

Stab

 

Besetzung Aufnahmestab
Sergeant John Harlow Adrian Hoven
Chefinspektor Wyler Fritz Tillmann
Elionor Rathburn Ann Smyrner
Philipp Perkins Werner Hinz
Edith Edwards Ilse Steppat
Leutnant Cooper Peter Carsten
Prof. Dr. Dr. Bringham Dieter Borsche
Fräulein Woodcock Blandine Ebinger
Dr. Wilson Alexander Engel
Sam Drake Karl Hellmer
Randall Willi Rose
Hazel MacCormick Helga Sommerfeld
Tom Atters Claus Tinney
Buch Géza von Cziffra
Regie Géza von Cziffra
eine Produktion des Sender Freies Berlin SFB

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am: 30.11.2012

E-Mail: krimiserien - at - hotmail.com | Die Krimihomepage 2000 - 2014

Besucher seit dem 29.10.2009: Hit Counter by Digits