Die Krimihomepage > Klassiker des Fernsehkriminalspiels > 1966 > Das Rästel von Foresthouse

Das Rätsel von Foresthouse

Klassiker des Fernsehkriminalspiels

Erstsendung (ZDF):

Samstag, 11.06.1966, 20.00-21.15 Uhr

Dauer:

75 Minuten

Regie:

Karlheinz Bieber

Besetzung

Adele

Carola Höhn

Philipp

Christian Doermer
Stevenson Alexander Golling
Scott Carlos Werner
Haigh Luigi Malipiero
Flint Horst Janson
Betty Ellen Frank
Thomas Josef Bommer
Ellen Isabel Stumpf
John Wolf Schmidtholstein
Mirr Walter Ladengast

Aufnahmestab

Fernsehspiel von

E. R. Ellis

Musik

Herbert Jarczyk
Szenenbild Otto Stich
 Regie Karlheinz Bieber
eine Produktion der Pronto Film
im Auftrag des ZDF

Inhalt

Mr. Stevenson ist ein reicher geiziger alter Mann mit zwei besonderen Eigenschaften: er liebt es, seine Verwandten zu tyrannisieren und er liebt Gewehre. Wen wundert es da, dass er an einem schwülen Sommernachmittag erschossen in seinem Arbeitszimmer aufgefunden wird? Mr. Scott von der Kriminalpolizei nimmt die Ermittlungen auf. Er hat bald einen Hauptverdächtigen: Philipp, den Neffen des Ermordeten, auf den der Tote es besonders abgesehen hatte und dessen Studium er stets in Frage gestellt hat. Der Kriminalist zieht als Experten Professor Thomas hinzu, der alsbald den Beweis dafür hat, dass Philipp nicht der Mörder sein kann. Wer aber hat in der Sommerhitze Mr. Stevenson mit seinem eigenen Gewehr erschossen? Kann Inspektor Scott das Rätsel von Foresthouse lösen? (Text © G.P., Die Krimihomepage)
 

Kritik

Derzeit keine Kritik möglich.
 

Zusätzliche Informationen

Regisseur Karlheinz Bieber drehte 1971 die TV-Serie "Familie Werner auf Reisen" und 1970 den Tatort "Saarbrücken an einem Montag", in der Dieter Eppler als Ermittler zu sehen war. Außerdem drehte er den Fernsehkrimi "Yester-Der Name stimmt doch" (1971) und "Conan Doyle" (1966).

Bilder (Screenshots)

Derzeit keine Bilddarstellung möglich.

Die Krimihomepage 2000-2010 - Diese Seite wurde zuletzt am 11.07.2010 aktualisiert