Die Krimihomepage | Das deutschsprachige Fernsehkriminalspiel | 1977 | Notwehr

Krimi-Fernsehspiele
1952-1989

Hauptseite

Filme nach Regisseuren

Bereits gesichtet

Filme nach Jahren

Filme alphabetisch

Gästebuch

Kriminalistisches

Deutschsprachige Krimiserien

Francis Durbridge Homepage

Nichtkriminalistisches

TV Serien anderer Genres

Fernsehspiele anderer Genres

Sonstiges

Aufsätze & Co.

Kontakt

Forum

Notwehr

Erstsendung (ZDF):
Freitag, 07.01.1977, 20.15 Uhr

Regie:
Hartmut Griesmayr

Dauer:
89'

Inhalt
Im Garten eines des friedlichen Ortes Ebenrain kommt es abends zu einem tödlichen Zwischenfall: Hans Zilke hört Geräusche, holt sein Gewehr und drückt ab. Aus Notwehr, wie er später sagt. Getroffen wird ein Mädchen, dass zu jener Rockband gehörte, die sich seit einiger Zeit in einem ehemaligen Schulgebäude eingemietet und die den Missmut der Dorfbewohner auf sich gezogen hat. Konservative meinen sogar, es handle sich dabei um "Gesindel". Vorurteile regieren und so sind es auch die Mitglieder der Rockgruppe, die zunächst verhaftet werden ... (Text: © GP, Die Krimihomepage)
Kritik
Die Provinzbetrachtung eines bayerischen Dorfes wurde als realistisch eingestuft.
Zusätzliche Infos & Hintergrundinfos

Autor Bernd Schroeder, damals 32 Jahre alt, hatte ein Ansinnen: die Probleme von Dörfern in seinen Fernsehspielen realistisch darzustellen. Dazu recherchierte er mitunter Vorort und führte Gespräche mit Einheimischen. Bereits sein erstes Fernsehspiel 1972 wurde allerdings zensiert, weil es angeblich gegen das Rundfunkgesetz verstieß.

Stab

 

Besetzung Aufnahmestab
Hans Zilke Günter Lamprecht
Elvira Zilke Maria Lucca
Max Zilke Jochen Striebeck
Anna Zilke Marie-Luise Marjan
Frau Bergmann Katrin Schaake
Herr Bergmann Friedrich von Thun
Sylvia Bergmann Ute Willing
? Mani Neumeier
? Jürgen Karpenkiel
? Sepp Jandrists
? Roland Schaeffer
? Monika Lunde
? Angelika Kulessa
? Diether Krebs
? Pierre Franckh
? Erik Schumann
? Nicolas Brieger
Buch Bernd Schroeder
Musik Guru Guru
Szenenbild Hans-Jürgen Kiebach
Kamera Jörg Seidl
Kostüme Ursula Zeller
Schnitt Helga Olschewski
Produzent Otto Meissner
Regie Hartmut Griesmayr
eine Produktion der Novafilm Otto Meissner KG Berlin
im Auftrag des ZDF

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am: 21.05.2014

E-Mail: krimiserien - at - hotmail.com | Die Krimihomepage 2000 - 2014 |  Konzeption/ Gestaltung/ Webmaster: Georg P.
Mithilfe (Scans aus alten Zeitschriften): Jakob Oberdacher, Mithilfe (Kritiken): Havi 17
Bitte keine Kopieranfragen!

Besucher seit dem 29.10.2009: Hit Counter by Digits