Die Krimihomepage SPEZIAL | Klassiker des Fernsehspiels | 1959

"Die Krimihomepage SPEZIAL":
Klassiker des deutschen Fernsehspiels

Das deutsche Fernsehspiel

Fernsehspiele

Kriminalspiele

Kriminalistisches

Deutschsprachige Krimiserien

Fernsehkriminalspiele 1952-1989

Francis Durbridge Homepage

Nichtkriminalistisches

TV Serien anderer Genres

Sonstiges

Aufsätze & Co.

Kontakt

Die Ratten

Erstsendung (ARD):
12.03.1959 (Donnerstag), 20.15 Uhr

Regie:
John Olden

Dauer/ Bild:
128', s/w

Inhalt

In einer typischen Mietskaserne im Nordosten Berlins leben die unterschiedlichsten Menschen - aus der Bahn geratene Bürger, aufstrebende Arbeiterfamilien, Angehörige des Lumpenproletariats und sogar Verbrecher. Unter ihnen die morphiumsüchtige Frau Knobbe, der Vorstadt-Schauspieler Hassenreuther, Pastor Spitta und sein rebellischer, zweifelnder Sohn Rolf und auch Maurerpolier Paul John und seine Frau Jette, denen der kleine Sohn gestorben ist. Beide sehnen sich nach einem weiteren Kind, aber dieser Wunsch blieb bisher unerfüllt. Die junge Polin Pauline, schwanger von einem Mann, der sie betrog, fleht Frau John um Hilfe an und bringt schließlich auf ihrem Dachboden das Kleine zur Welt. Jette findet die Polin mit Geld ab und gibt den Jungen als ihr eigenes Kind aus. Eine Zeit lang ist das Familienleben der Johns wieder glücklich, bis Pauline plötzlich auftaucht und das Kind zurückfordert. Es kommt zur Tragödie ... (Text © JO, Die Krimihomepage)

Wissenswertes

-

Stab

 

Besetzung Aufnahmestab
Harro Hassenreuther Walter Suessenguth
Seine Frau Charlotte Kramm
Walburga, seine Tochter Renate Schroeter
Erich Spitta Rolf Nagel
Pastor Spitta Erich Weiher
Alice Rüttersbusch Herta Staal
Paul John, Maurerpolier Walter Richter
Frau John Gisela von Collande
Bruno Melcheke, ihr Bruder Peter Mosbacher
Pauline Piperkarcka Ingrid Andree
Sidonie Knobbe Elisabeth Flickenschildt
Selma, ihre Tochter Edith Hancke
Quaquaro, Hausmeister Stanislav Ledinek
Frau Kielbacke Gustl Busch
Schutzmann Schierke Hans Fitze
Käferstein, Schüler Hassenreuthers Siegfried Graw
Tragikomödie von Gerhart Hauptmann
Szenenbild Walter Dörfler
Fernsehbearbeitung Gerd Oelschlegel
Regie John Olden
eine Produktion des NWRV Hamburg

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am: 24.02.2014

© Die Krimihomepage 2000-2014 | Besucher: Hit Counter by Digits