Die Krimihomepage SPEZIAL | Klassiker des Fernsehspiels | 1960

"Die Krimihomepage SPEZIAL":
Klassiker des deutschen Fernsehspiels

Das deutsche Fernsehspiel

Fernsehspiele

Kriminalspiele

Kriminalistisches

Deutschsprachige Krimiserien

Fernsehkriminalspiele 1952-1989

Francis Durbridge Homepage

Nichtkriminalistisches

TV Serien anderer Genres

Sonstiges

Aufsätze & Co.

Kontakt

Nach all der Zeit

Erstsendung (ARD):
Mittwoch, 16.11.1960, 20.25-21.30 Uhr

Regie:
Hans Lietzau

Dauer/ Bild:
50', s/w

Inhalt

Dr. Paul Harrer lebt heute in einer kleinen amerikanischen Stadt und praktiziert als Arzt. Er ist angesehen und beliebt. Man erzählt sich, dass der Mann im Jahre 1945 mit seiner Familie in die Vereinigten Staaten emigriert ist, nachdem er dem Konzentrationslager in Buchenwald entronnen war. Doch eines Tages taucht ein gewisser Veuter bei Harrer auf, der um ein ganz finsteres Kapitel aus der Vergangenheit des Mediziners weiß. Er behauptet, ihn aus dem KZ zu kennen. Doch Harrer will sich an nichts erinnern. Er wird nervös, denn der Unbekannte scheint zu wissen, dass sein richtiger Name Beck ist und dass er als Arzt im KZ Buchenwald medizinische Experimente an den dort Inhaftierten gemacht hat. Veuter, der ehemalige KZ-Insasse, sorgt plötzlich dafür, dass in die Idylle des Arztes die dunkle Vergangenheit eindringt ... (Text © GP, Die Krimihomepage)

Wissenswertes
Wiederholt am 12.07.1963.
Stab

 

Besetzung Aufnahmestab
Dr. Paul Harrer Wolfgang Lukschy
Ilse, seine Frau Blandine Ebinger
Peter, sein Sohn Michael Hinz
Gerda, seine Tochter Karin Remsing
Harald, Gerdas Freund Dietmar Schönherr
Veuter Willy Maertens
Polizeisergeant Josef Dahmen
Fernsehspiel von Jack Pulman
in der Übersetzung von Ruth von Marcard
Musik Kurt Heuser
Szenenbild Hanns Walter Lenneweit
Regie Hans Lietzau
Eine Produktion des NWRV Hamburg

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am: 01.03.2014

© Die Krimihomepage 2000-2014 | Besucher: Hit Counter by Digits