Die Krimihomepage SPEZIAL | Klassiker des Fernsehspiels | 1961

"Die Krimihomepage SPEZIAL":
Das deutschsprachige Fernsehspiel

Das deutsche Fernsehspiel

Fernsehspiele

Kriminalspiele

Kriminalistisches

Deutschsprachige Krimiserien

Fernsehkriminalspiele 1952-1989

Francis Durbridge Homepage

Nichtkriminalistisches

TV Serien anderer Genres

Sonstiges

Aufsätze & Co.

Kontakt

Quadrille

Erstsendung (ARD II):
Freitag, 13.10.1961, 20.50 Uhr

Regie:
Carl Heinz Schroth

Dauer/ Bild:
97', s/w

Inhalt

Im Mittelpunkt der Komödie über Liebe und Enttäuschung, Ehe und Scheidung stehen zwei Ehepaare: Lord Hubert Heronden und Lady Serena, französische Aristokraten, sowie Axel Diensen, ein amerikanischer Eisenbahnkönig und seine Frau Charlotte. Der Lord ist ein ausgemachter Schürzenjäger, Charlotte Diensen sein neuestes "Opfer". Durch einen dummen Fehler erfährt Axel Diensen von der heimlichen Reise der beiden ans Mittelmeer. Gemeinsam mit Lady Serena reist er ihnen nach und reißt den Lord und seinen Flirt jäh aus dem zärtlichen Tête-à-Tête. Nach längeren Auseinandersetzungen werden zwar die früheren Verhältnisse wiederhergestellt, doch die Liebe macht einen Strich durch die Rechnung ... (Text © JO, Die Krimihomepage)

Wissenswertes
Am 23.04.1986 lief eine Version des BR mit Heinz Ehrenfreund und Heidelinde Weis unter der Regie Franz Josef Wilds: "Quadrille".
Stab

 

Besetzung Aufnahmestab
Lord Hubert Heronden Anton Diffring
Lady Serena Heronden Karin Jacobsen
Lady Harriet Repley Herta Worell
Axel Diensen Viktor Staal
Charlotte Diensen Sylvia Lydi
Lady Octavia Bonnington Erika von Thellmann
Reverend Spevin Bobby Todd
Sarah, seine Frau Anita Bucher
Kommissionär Gerald Nel
Catchpole, Butler im Hause Heronden Walter Bach
Komödie von Noël Coward
Szenenbild Gabriel Pellon
Regie Carl Heinz Schroth
eine Produktion der Riva-Film
im Auftrag des WDR

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am: 01.03.2014

© Die Krimihomepage 2000-2015 | Besucher: Hit Counter by Digits