Die Krimihomepage SPEZIAL | Klassiker des Fernsehspiels | 1963

"Die Krimihomepage SPEZIAL":
Klassiker des deutschen Fernsehspiels

Das deutsche Fernsehspiel

Fernsehspiele

Kriminalspiele

Kriminalistisches

Deutschsprachige Krimiserien

Fernsehkriminalspiele 1952-1989

Francis Durbridge Homepage

Nichtkriminalistisches

TV Serien anderer Genres

Sonstiges

Aufsätze & Co.

Kontakt

Die Safeknacker-Suite

Erstsendung (ZDF):
Dienstag, 17.09.1963, 20.45-21.45 Uhr

Regie:
Franz Marischka

Dauer/ Bild:
ca. 60', s/w

Inhalt

Gustav und Ady, zwei Gauner, treten im Nachtclub "Maxim" als Baron und Marquis auf. Durch ihre "Tricks" beschaffen sie sich immer gerade so viel Geld, um ihre Rechnungen bezahlen zu können. Regelmäßiger Gast im "Maxim", das sich die Förderung junger Gesangstalente auf die Fahnen geschrieben hat, ist der Direktor der Schallplattenfirma "Europhon", auch, weil er ein Auge auf die reizende Sängerin Dolly geworfen hat. Gustav und Ady erfahren, dass im Safe des Direktors eine Million in Goldbarren liegen soll. Dummerweise öffnet sich der Geldschrank nur, wenn man ein bestimmtes Lied singt. Die beiden sind gerade dabei, alle möglichen Melodien auszuprobieren, als Dolly und der Direktor in die Szene platzen ... (Text © JO, Die Krimihomepage)

Wissenswertes
-
Kritiken 
Gong 40/1963, Seite 14: "[...] Dabei könnte auch ein solches anspruchsloses Spielchen nett und gefällig serviert werden. Hatte nicht das Berliner Hebbel-Theater mit einem ähnlichen Spiel, der "Geldschrankballade", große Erfolge? Im Fernsehen aber war die Story nicht mehr als eine Rahmenhandlung für ein paar Schlagerdarbietungen. Hubert von Meyerinck und Ralf Wolter versuchten zwar alle Register zu ziehen, aber wer kann es ihnen verübeln, dass sie trotzdem nicht komisch, sondern lächerlich wirkten - bei dem Drehbuch ..."
Stab

 

Besetzung Aufnahmestab
Gustav Ralf Wolter
Ady Hubert von Meyerinck
Schimmel Walter Gross
Frl. Bitterlich Alexa von Porembsky
Platzer Bruno W. Pantel
Dolly Renate Ewert
Nowak Jo Furtner
Putzfrau Edith Schollwer
? Corinna Genest
? Suzanne Roquette
? Heinz Junge
Eine Fernseh-Musikalette von Thomas Keck
Franz Marischka
Szenenbild Paul Markwitz
Regie Franz Marischka
eine Sendung des ZDF

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am: 02.11.2015

© Die Krimihomepage 2000-2015 | Besucher: Hit Counter by Digits