Die Krimihomepage SPEZIAL | Klassiker des Fernsehspiels | 1966

"Die Krimihomepage SPEZIAL":
Klassiker des deutschen Fernsehspiels

Das deutsche Fernsehspiel

Fernsehspiele

Kriminalspiele

Kriminalistisches

Deutschsprachige Krimiserien

Fernsehkriminalspiele 1952-1989

Francis Durbridge Homepage

Nichtkriminalistisches

TV Serien anderer Genres

Sonstiges

Aufsätze & Co.

Kontakt

Das große Geschäft

Erstsendung (ORF):
Donnerstag, 22.09.1966, 20.15-21.15 Uhr

Regie:
Walter Davy

Dauer/ Bild:
69'10'', s/w

Inhalt

Fred Curtis, der smarte Geschäftsführer einer fast familiär betriebenen kleinen Londoner Werbeagentur, erhofft sich das ganz große Geschäft, als er hört, dass das amerikanische Großunternehmen Henderson eine geeignete Werbefirma in England sucht, die den Vertrieb der Produkte in Europa managt. Die Zeit drängt und obwohl sich weitaus mächtigere Agenturen in der Stadt um den Auftrag bewerben, scheint Fred der Situation gewachsen. Dank seines Ehrgeizes schafft er es, alle Hindernisse zu überwinden. Dabei hintergeht er jedoch Partner und Freunde und sinkt menschlich immer weiter ab ... (Text © JO, Die Krimihomepage)

Wissenswertes
-
Kritiken
-
Stab

 

Besetzung Aufnahmestab
Kasimir Bert Fortell
Karoline Ruth Drexel
Rauch Bum Krüger
Speer Fritz Rasp
Der Ausrufer Walter Bach
Ein Liliputaner Josef März
Schürzinger Hans Clarin
Der Merkl Franz Hans Reiser
Dem Merkl Franz seine Erna Hertha Martin
Elli Franziska Stömmer
Maria Lore Frisch
Juanita Ursula Herking
Der Sanitäter Rudolf Rhomberg
Der Arzt Karl Lieffen
Die Kellnerin Rosl Mayr
Der Mann mit dem Bulldoggkopf Josef März
Volksstück von Ödön von Horvath
Musik Rolf Wilhelm
Es spielt die Kapelle Hugo Strasser
Kamera Günter Kropf
Justus Braun
Erich Gebhardt
Rudolf Pollak
Gottfried Sittl
Paul Titz
Ton Hans Gradwohl
Bildtechnik Wilhelm Peterreins
Mischpult Monika Küp
Aufnahmeleitung Max Herbst
Regieassistenz Peter Pabst
Masken Karl Schuster
Szenenbild und Kostüme Walter Dörfler
Regie Michael Kehlmann
eine Produktion des Bayerischen Rundfunks (BR)

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am: 10.01.2017

© Die Krimihomepage 2000-2017