Die Krimihomepage SPEZIAL | Klassiker des Fernsehspiels | 1969

"Die Krimihomepage SPEZIAL":
Klassiker des deutschen Fernsehspiels

Das deutsche Fernsehspiel

Fernsehspiele

Kriminalspiele

Kriminalistisches

Deutschsprachige Krimiserien

Fernsehkriminalspiele 1952-1989

Francis Durbridge Homepage

Nichtkriminalistisches

TV Serien anderer Genres

Sonstiges

Aufsätze & Co.

Kontakt

Der Attentäter

Erstsendung (ARD/ SDR):
09.11.1969

Regie:
Rainer Erler

Dauer/ Bild:
84'33'', Farbe

Inhalt

Es ist das Jahr 1939, Deutschland ist im Krieg. Im Burgerbräukeller in München explodiert am 8. November eine Zeitbombe. Geplantes Opfer war Adolf Hitler, der jedoch elf Minuten vorher das Lokal verlassen hat. Der Möbelmacher Georg Elser baute die Bombe. Er wird festgenommen ... (Text © GP, Die Krimihomepage)

Wissenswertes

Die deutsch-österreichisch-französisch-italienische Coproduktion wurde am 24.06.1972 unter dem Titel "L'attentat" im 1. Kanal des französischen Fernsehens ausgestrahlt. Weitere Sendedaten und Wiederholungen: ORF FS1 09.11.1969, ARD 22.01.1971, HR3 05.06.1971, HR3 30.03.1974, ARD 12.03.1976, BR3 11.11.1982.
In der Rolle des "Attentäters" Elser wurde Fritz Hollenbeck über Nacht in der ganzen Bundesrepublik bekannt. Der Fernsehfilm von Rainer Erler wurde mehrfach preisgekrönt.

Stab

 

Besetzung Aufnahmestab
Georg Elser Fritz Hollenbeck
Kommissar Huber Ulrich Matschoss
Frau Krantz Ingeborg Lapsien
Nebe Lothar Grützner
Maria Schmauder Doris Denzel
Else Härlen Ruth Kähler
Frau Schmauder Ilse Künkele
Vater Schmauder Werner Schramm
Payerl Gustl Bayrhammer
Niederdorfer Willy Harlander
Frau Baumann Franziska Liebing
Frau Lehmann Ursula Herion
Brög Ludwig Wühr
Maria Strobel Marianne Lindner
Hausbursche Ossi Eckmüller
Nachtwächter Franz Loskarn
? Rolf Schimpf
? Willi Anders
? Ernst A. Hartung
? Walter Starz
ein deutscher Offizier Reinhold Lampe
Buch Hans Gottschalk
Schnitt Henry Sokal
Hannes Nikel
Ton Heinz Terworth
Hans Joachim Richter
Szenenbild Helmut Gassner
Kamera Karl Steinberger
Werner Kurz
Musik Eugen Thomass
Produktionsleitung Georg von Block
Produktion Hans Gottschalk
Regie Rainer Erler
Eine Produktion der Bavaria Atelier GmbH
im Auftrag des Südfunks Stuttgart SDR
in Zusammenarbeit mit ORF
ORTF
RAI

Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am: 29.11.2014

© Die Krimihomepage 2000-2014 | Besucher: Hit Counter by Digits