Die Krimihomepage | Privatdetektiv Harry Holl | Hauptseite

Privatdetektiv Harry Holl

Besetzung

Harry Holl Udo Kämper
Inspector O'Conner Kurd Pieritz
Sergeant Crow Horst Keitel

Aufnahmestab

Drehbuch und Idee Bruno Hampel
Regie Jochen Wiedermann
im Auftrag des Zweiten Deutschen Fernsehens

zusätzliche Angaben

Dauer/ Folge 24'30'' Minuten, schwarz/weiß
Ausstrahlung mittwochs zwischen 18.45 Uhr
und 19.00 Uhr

Harry Holl (Udo Kämper) ist cleverer Privatdetektiv mit Leib und Seele. Er lebt und arbeitet in London und unterstützt manchmal auch die Polizei, vor allem Inspector O'Conner von Scotland Yard (Kurd Pieritz), mit dem er manchmal zusammenarbeitet. Holl wird dann gerufen, wenn die Polizei nicht mehr weiter weiß. Dabei überführt er die Täter ohne Tricks, sondern einfach mit Köpfchen.
Hauptdarsteller Udo Kämper arbeitete unter anderem als Seemann, Hochseilartist, Tischler oder Ballettmeister ehe er Schauspieler wurde.
Seltsam in der Serie ist die Besetzung der Gastrollen: so erscheint laut damaliger TV-Zeitschriften z.B. Kurd (oder manchmal Curd geschrieben) Pieritz als Mordverdächtiger Jim in Folge 1, in Folge 6 spielt er allerdings den Inspektor O'Conner. Auch Wolfram Schaerf ist mal als Dr. Bell und mal als Mr. Lomas zu sehen. Es kann allerdings auch sein, dass in den TV-Zeitschriften Fehler gemacht wurden. Die Handlung selbst ist an keinen fixen Ort gebunden, so spielt Folge 1 in Miami Beach, Folge 2 in Deutschland, die Folgen 3, 4 und 6 in Großbritannien, Folge 5 nahe der Azoren und Folge 7 an der italienischen Riviera (zu den Inhalten der Episoden bitte Episodentitel unten anklicken).
Die Geschichten wurden von Bruno Hampel geschrieben, einem der profiliertesten TV-Krimiautoren, der mit der neunundreißigteiligen Fernsehkrimiserie "Kommissar Freytag" (mit Konrad Georg, 1963-1966), Fernsehgeschichte geschrieben hat. Es war die erste bundesdeutsche Krimiserie mit einem Kommissar, der in allen Folgen auftrat. "Harry Holl" wurde allerdings schon zuvor produziert. Hampel (1920-1996) schuf weitere Krimiserien wie "Privatdetektiv Frank Kross" (1971 mit Siegfried Wischnewski), die erste TV-Realityserie "Notarztwagen 7" und war für die Krimireihen "Polizeifunk ruft", "Hamburg Transit", "Tatort", "Das Kriminalmuseum" und vor allem für "Der Alte" tätig. Regisseur Jochen Wiedermann war in den 1950ern ein gefragter Regieassistent. Anfang der 60er inszenierte er dann Filme wie "Wir Kellerkinder" oder "Ich kann nicht länger schweigen". Als John Weeran drehte er schließlich Anfang der 1970er Jahre so "niveauvolle" Filmchen wie "Tanzstunden-Report" oder "Jagd auf Jungfrauen". AUßerdem drehte er die erste Staffel der Serie "Kleinstadtbahnhof" mit Gustav Knuth und Heidi Kabel, ebenfalls Anfang der 70er.
Die Serie "Privatdetektiv Harry Holl", die im Untertitel in den Programmzeitschriften den Zusatz "Ein Kriminalfilm" erhielt, wurde im Gong für "Erwachsene" empfohlen. Kritisiert wurde in der damaligen TV-Presse auch, dass der Produktionsaufwand nicht im Verhältnis zum Ergebnis stand.

Text © GP, Die Krimihomepage

Episodenliste/ Episodenführer
Klicken Sie bitte den Folgentitel an, um mehr über die Episode zu erfahren (Inhalt, Besetzung, Aufnahmestab etc.)

             
Nr. Titel Erstsendung (ZDF) Dauer

Privatdetektiv Harry Holl

1 Alte Freunde klingeln nicht 25.09.1963 (Mittwoch) 18.45-19.10 Uhr 25 Min.
2 Die Villa am Teufelssee 09.10.1963 (Mittwoch) 19.00-19.25 Uhr 25 Min.
3 Wenn Zeugen versagen 23.10.1963 (Mittwoch) 19.00-19.25 Uhr 25 Min.
4 Die Tresore der Firma Livingstone 06.11.1963 (Mittwoch) 19.00-19.25 Uhr 25 Min.
5 Die Nacht von Curação 27.11.1963 (Mittwoch) 19.00-19.25 Uhr 25 Min.
6 Es geschah im Nebel 11.12.1963 (Mittwoch) 19.00-19.25 Uhr 25 Min.
7 Charterflug 707 15.01.1964 (Mittwoch) 19.00-19.25 Uhr 25 Min.
             

Hauptseite der Krimihomepage

Neu auf der Krimihomepage

Links

Forum

Mail

Besucher -  Die Krimihomepage 2000-2010 - Diese Seite wurde zuletzt am 31.03.2010 aktualisiert